· 

Motivation - Manfred Poisel


"Wenn wir uns in tiefster Finsternis befinden, sollten wir auch nur den geringsten Lichtspalt wahrnehmen wollen, der irgendwo durch eine Ritze unseres Seelenhauses blitzt. Er könnte uns das Leben retten."

- Manfred Poisel

 

Es gibt viele Situationen im Leben, in denen wir denken, wir könnten gar nicht mehr tiefer fallen und es herrscht nur noch Negativität auf der Welt. Wir verschließen uns, laufen mit Scheuklappen durch die Gegend und nehmen nichts mehr positives wahr.

 

Doch umgibt uns so viel positives im Leben. Alleine schon das wir leben ist etwas positives. Ein jeder von uns ist ein individuelles Geschenk der Natur. Diese Tatsache sollte wir nicht vergessen. Genauso wie wir uns auch an alle kleinen Dinge im Leben erfreuen sollten. Sei es, dass heute die Sonne scheint, wir einen Euro auf der Straße gefunden haben, uns jemand zum Lachen gebracht hat oder wir eine Wiederholung mehr beim Bankdrücken geschafft haben. Addieren wir nämlich all die Kleinigkeiten, so erhalten wir eine Summe, welche größer ist, als das vermeintlich negative - welches wir uns meistens nur einreden oder es so auffassen, weil der Mensch damit geboren wurde negative Geschehnisse sich besser einzuprägen als positive.

 

Fazit:

Nicht immer nur das Schwarze sehen, wo auch Weiß ist.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0