· 

Motivation - Buddha


"Es gibt keinen Weg zum Glück, glücklich sein ist der Weg"

 

- Buddha

 

Ähnlich wie der Spruch "Jeder ist seines Glückes Schmied" kommt und geht unser Glück bzw. unser glücklich sein mit unserer Motivation.

 

Daher haben eigentlich alle Menschen, welche sagen, dass sie glücklich sind, eine intrinsische Motivation zu ihren Dingen, die sie glücklich macht.

 

Eine intrinsische Motivation ist dann gegeben, wenn der Anreiz aus der Sache selbst hervorgeht (innere Veranlassung etwas zu tun) und somit das Motiv (z. B. Kontaktmotiv, Leistungsmotiv, Motiv nach Sinngebung, Selbstverwirklichung und Erfolg) befriedigt wird (Göhner & Fuchs, 2007, S. 11; Sprenger, 2010).

 

Fazit:

Um dauerhaft glücklich zu sein müssen wir uns aus dem externalen Modus (von außen einwirkende Motivation bzw. äußere Veranlassung, z. B. Beitragsrückerstattung von der Krankenkasse, wenn man zum Sport geht) in den Intrinsischen Modus bringen bzw. motivieren. Kein anderer außer Dir selbst vermag das zu tun und braucht vielleicht bei dem einen oder anderen etwas länger, aber es wird sich lohnen, versprochen.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0